Game of Thrones Episode 2: The Lost Lords

Anfang Februar wird die zweite Episode der Telltale-Serie von Game of Thrones unter dem Titel The Lost Lords veröffentlicht. Allgemein sind die Reviews dazu mit einer durchschnittlichen Bewertung von 69 % positiv ausgefallen. In der Zusammenfassung hier will ich nichts spoilern, deshalb gibt es keine Details zur Story des Spiels.

Laut dem Kritiker der Seite IGN werden in der zweiten Episode einige neue, interessante Charaktere eingeführt. Allerdings erscheint zum Beispiel der Charakter namens Asher Forrester nur sehr kurz. Auch brachte der Begutachter seine Enttäuschung über die schwachen Auswirkungen einiger seiner Entscheidungen, die im ersten Teil getroffen wurden, zum Ausdruck.

Der Reviewer der Seite Polygon sieht dies ähnlich. Seiner Meinung nach leidet der zweite Teil etwas unter Langatmigkeit. Auch äußerte er die Vermutung, dass die Entwickler von Telltale in einem kleinen Dilemma stecken, da die Spieler mit den bekannten Charakteren der Fernsehserie interagieren wollen, dies aber aufgrund der limitierten Handlungsfähigkeit nicht können.

Die oft aufgebaute Spannung der TV-Show gehe laut Aussagen des Kritikers beim Spiel daher etwas verloren. Allerdings gefiel dem Polygon-Reviewer, dass die Story der Telltale-Serie mit dem zweiten Teil etwas in Fahrt komme und der Verlauf der Handlung nach seinem Gefühl wohl gut geplant und umgesetzt wurde.

Generell stimmen alle Reviewer damit überein, dass die Episodenumsetzung als Videospiel die Spannung der Serie und der Bücher nicht erreicht. Das Problem das sich Telltale dabei stellt ist schlicht und einfach, dass die Entwickler im Storyaufbau stark beschränkt sind. Dinge, die den Büchern und der Fernsehserie den Kick verleihen, wie zum Beispiel der plötzliche Tod eines Hauptcharakters, können in der Videospielumsetzung nicht genützt werden.

Allerdings ist die Umsetzung selbst laut allen Kritikern recht gut gelungen. Vor allem Fans des Telltale-Genres werden mit The Lost Lords zufrieden sein. Ob Game-of-Thrones-Fans auch vollends bedient werden, ist laut den Begutachtern eine andere Frage.

Game of Thrones Episode 2: The Lost Lords Gute Fortführung der ersten Episode. Jedoch spielen viele der damals getroffenen Entscheidungen eine eher untergeordnete Rolle. Neue, interessante Charaktere werden eingeführt, die hoffentlich noch öfter zu sehen sein werden. Die Game-of-Thrones-Spannung ist spürbar, jedoch nicht voll ausgereift. Für Telltale-Fans ist diese Fortsetzung jedoch auf alle Fälle zu empfehlen. Release: 03.02.2015 / 04.02.2015 / 05.02.2015, Genre: Graphic-Adventure, Plattformen: PC (03.02.), Mac (03.02.), PS 3 (03.02.), PS 4 (03.02.), Xbox 360 (04.02.), Xbox One (04.02.), iOS (05.02.), Android (05.02.), Publisher: Telltale Games, Development: Telltale Games, PEGI: 18 uncut, USK: 18 uncut, Singleplayer: ja, Multiplayer: nein.
IGN70
Polygon70
Destructoid60
God Is A Geek75

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*