Call of Duty: Black Ops 3 – Sensationeller Live-Action-Trailer + Nuketown Map is back

Es ist wirklich schon zum greifen nah. Black Ops 3, der neue Teile aus der Call of Duty Reihe, wird an diesem Freitag auf den Markt kommen. Um eure Vorfreude weiter anzufachen, hat Activision einen Live-Action-Trailer mit bekannten Gesichtern wie Michael B. Jordan, Cara Delevingne und Marshawn Lynch veröffentlicht.

Im Trailer folgen wir Kevin, der sich mit jeder Menge Style und typischen Black Ops 3 Features, auf den Weg durch Feinde und Zombies zum Ruhm macht. Regie führte bei dem explosiven Werk Wayne McClammy.

black-ops-3_evac_beware-of-blast_wm

Quelle: Activision Blizzard

 

 

 

 

EGAL, WER DU BIST, DA IST EIN SOLDAT IN JEDEM VON UNS.

 

 

 

 

Auch die beliebte Nuketown-Map darf im neuen Call of Duty: Black Ops 3 nicht fehlen. Sie wurde von Grund auf überarbeitet und an das neue dynamische Bewegungssystem von Treyarch angepasst. Dieses Mal befinden wir uns im Jahr 2065. Wer das Spiel vorbestellt oder ein Exemplar der Erstauflage für den PC, die Xbox One oder die Playstation 4 kauft, bekommt die Nuketown-Map als Bonus dazu.

Diesen Freitag, am 06. November 2015 ist es soweit und Call of Duty: Black Ops 3 wird weltweit für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen. Wobei es keine Story-Kampagne für die Playstation 3 und Xbox 360 geben wird.

Warum die Story-Kampagne in den Versionen für die Playstation 3 und die Xbox 360 fehlt, hat folgenden Grund: Im Koop-Modus von Call of Duty: Black Ops 3 sollen die anderen Spieler sehen können, welche individuell angepasste Waffe man gerade trägt. Damit das überhaupt möglich ist, muss jede einzelne Anpassung der Waffe gespeichert werden, wozu es den älteren Konsolen einfach an Speicher-Kapazität fehlt. Man hätte den Koop-Modus und auch die angepassten Waffen rauslassen können, aber Activison entschied sich dazu die komplette Kampagne wegzulassen. Laut Campaign Director Jason Blundell ist das eine gute Entscheidung gewesen, denn anstatt einen Kompromiss einzugehen, sollen die Spieler das komplette Ergebnis präsentiert bekommen und nicht nur einen Teil davon.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*