Battlefield-Hardline-Beta lockt über 6 Millionen Spieler an

Steve Papoutsis, Vizepräsident und General Manager von Visceral Games, gab am Samstag über die offizielle EA-Homepage bekannt, dass sich mehr als sechs Millionen Spieler an der von 3. bis 9. Februar 2015 abgehaltenen Open-Beta für Battlefield Hardline beteiligt haben.

In seinem Statement bedankte er sich für die zahlreichen Rückmeldungen der Spielergemeinschaft. Papoutsis versicherte, dass viele der Stellungnahmen in der endgültigen Version von Battlefield Hardline trotz der kurzen Zeit, die bis zum Releasedatum am 19. März noch bleibt, berücksichtigt werden.

Die Beta-Teilnehmerzahl für den neuen Titel des Battlefield-Franchises schlägt sogar die rekordverdächtigen 4,6 Millionen der letztjährigen Destiny-Beta. Allerdings sollte hierbei berücksichtigt werden, dass die Battlefield-Hardline-Beta auch für PC-Zocker verfügbar war, wohingegen Destiny ein ausschließlicher Konsolentitel ist.

Auf Polygon können Interessierte eine Vorabmeinung zum neuen First-Person-Shooter lesen. Dem Begutachter gefiel bei dem Spiel der sogenannte Hotwire-Multiplayer-Mode am besten. Polizisten jagen in diesem Modus Kriminelle, und zwar in Fahrzeugen mit sehr hoher Geschwindigkeit.

Generell ist im Mulitplayer von Battlefield Hardline sehr viel Teamwork gefragt. Vor allem im Heist-Modus, in dem Kriminelle versuchen, eine Bank auszurauben, muss das Timing und die Zusammenarbeit der Spieler gut geplant werden. Dem Previewer von Polygon gefiel das Spiel allerdings am besten, wenn fahrbare Vehikel beim Gameplay eine große Rolle spielten.

Einzig das Releasedatum selbst fällt für den Begutachter etwas ungünstig aus. Er beschreibt in seinem Artikel dass es sich etwas eigenartig anfühlt, nach der in den letzten Monaten in den USA immer wieder in der Presse diskutierten Polizeibrutalität einen Polizisten-Gangster-Shooter zu spielen.

Allerdings betont er, dass sich Battlefield Hardline trotz der storymäßigen Einbettung in ein Polizisten-bekämpfen-Kriminelle-Setting nach wie vor wie ein traditionelleer Ego-Shooter und nicht wie ein politisches Statement anfühlt.

Das Spiel erscheint am 19. März 2015 für Windows PC, PS 3, PS 4, Xbox 360 und Xbox One.

Quelle: http://www.ea.com/news/battlefield-hardline-beta-update-now-more-than-six-million-served
P
olygon-Preview: http://www.polygon.com/2015/2/2/7954567/a-few-hours-stealing-cars-in-battlefield-hardlines-multiplayer-beta


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*