Techland besänftigt Dying-Light-Moder nach irrtümlichen Problemen mit frei zugänglichen Mod-Tools

Letzte Woche musste das Entwicklerstudio Techland sich einigen verärgerten Spielern stellen. Durch ein Update für ihr neues Zombie-Survival Dying Light wurde der Mod-Support für das Spiel nämlich eingestellt. Zusätzlich dazu bekamen Spieler, die Dying-Light-Mods online zur Verfügung stellten, Mahnbescheide wegen angeblichen Urheberrechtsverletzungen zugeschickt.

Allerdings betonten die Entwickler sofort, dass dies alles ein großer Irrtum sei. Der Patch, der eigentlich einigen Cheats den Wind aus den Segeln nehmen sollte, nahm irrtümlich auch die User-Mods aus dem Verkehr. Dies war aber laut Techland nicht beabsichtigt und wird wieder rückgängig gemacht.

Die Entwickler versicherten außerdem, dass die Mahnbescheide wegen Urheberrechtsverletzung nicht von ihnen in Auftrag gegeben wurden. Diese seien von einer anderen Firma verschickt worden, wobei bis heute noch nicht klar ist, welches Unternehmen dafür verantwortlich ist.

Um die Gemüter zu besänftigen gab Techland bekannt, dass sie zur Zeit an für Spieler frei zugänglichen Mod-Tools für Dying Light arbeiten. Wann diese Instrumente zur Verfügung stehen werden, ist allerdings noch nicht bekannt. Jedoch haben die Entwickler für Interessierte schonmal ein Modding-Forum zur Verfügung gestellt.

Das Studio betonte in einem Statement, dass die Modding-Gemeinschaft einen großen Teil ihrer Community einnehme. Dies sei schon in den Spielen Call of Juarez 2 und Dead Island klar geworden. Deshalb wollen die Entwickler unter allen Umständen das Modding auch weiterhin für Dying Light unterstützen.

Um einen Eindruck vom Spiel zu erhalten, könnt ihr euch die von Youtubern zur Verfügung gestellten Videos ansehen. Einige davon werden nämlich sogar auf dem offiziellen Youtubechannel von Dying Light beworben, wie zum Beispiel dieses hier:

Quelle: http://www.pcgamer.com/techland-prepping-free-dying-light-mod-tools/

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*