Sunless Sea

Das zweite Spiel der Indieentwickler von Failbetter Games, das über Kickstarter erfolgreich finanziert wurde, erhielt sehr gute bis perfekte Kritiken. Das Action-Exploration-Game mit einem Spritzer Horror-Atmosphäre findet fernab des natürlichen Lichts statt. Im Spiel muss das Überleben einer Schiffscrew gesichert werden. Dabei sind die getroffenen Entscheidungen und Handlungen sehr wichtig.

Also muss der Spieler entscheiden, welche Art von Schiffskapitän er sein will. Kümmert er sich um seine Mannschaft? Welche Art von Handel will er betreiben? Ist er ehrlich, ein Schmuggler, oder sogar ein Pirat? In Sunless Sea spielen all diese Entscheidungen á la Sid Meiers eine große Rolle.

Der Reviewer der Seite Destructoid macht gleich zu Anfang seiner Beurteilung klar, dass das Spiel sehr langsam von statten geht. Die große Welt von Sunless Sea wird nämlich mit Hilfe eines langsam vorankommenden Schiffs erkundet, also ist der Meeresepos wohl nichts für ungeduldige Gemüter.

Allerdings können sich Individuen, denen etwas an behäbig erzählten Filmen und einer langsam dahinfließenden Story liegt, sehr über dieses Spiel freuen. Dies wird durch die wirklich exzellenten Bewertungen klar. Das Game ist laut den Kritikern jedoch schwierig, aber durch die anfänglich sehr oft vorkommenden Tode kann einiges gelernt und an den erbenden Schiffskapitän weitergegeben werden.

Durch die zufällig in der Welt erscheinenden Events gleicht keine Spielesitzung der anderen. Ein Freund, der Sunless Sea gleichzeitig spielen würde, hätte so einen anderen Ablauf vor sich. Außerdem können verschiedene Situationen die Welt, die einen umgibt, verändern. So hat fast jede Aktion die ausgeführt wird und jeder Kampf, der übrigens in Echtzeit abläuft, seine eigenen Risiken und Belohnungen.

Das Spiel zeichnet sich vor allen Dingen durch die Relevanz der Entscheidungen aus. Die Reviewer haben diese Langsamkeit und diese Entscheidungslast wohl alle sehr genossen, jedoch legen sie das Spiel nicht jedem ans Herz. Wer an langsamem leveln und upgraden interessiert ist, und die Handlung und den Ablauf eines Spiels lieber selbst steuert, dem kann Sunless Sea nur empfohlen werden. Fans von Piratenszenarien und Geschichten über das Meer haben allemal ihre Freude an dieser Indie-Erkundungstour.

Sunless Sea Langsam dahinfließender Meeresepos rund um einen Kapitän und seine Schiffscrew. Entscheidungen und Handlungen spielen eine große Rolle. Durch die teils zufällig generierten Szenarien und Events hat Sunless Sea großen Wiederspielwert. Release: 06.02.2015, Genre: Action, Exploration, Plattformen: PC, Publisher: Failbetter Games, Development: Failbetter Games, Singleplayer: ja, Multiplayer: nein.
Destructoid90
Eurogamer100
The Guardian80

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*