Sunset Overdrive

Dieser neue Exklusivtitel für die Xbox One scheint von allen Reviewern geliebt zu werden. Ign, Polygon, ja sogar das Escapistmagazine geben dem Spiel eine nahezu perfekte Wertung. Laut ign.com ist sowohl die Atmosphäre als auch das visuelle Erscheinungsbild des Spiels ein Genuss. Mit Sätzen wie „Sunset Overdrive visually pops, like the Easter Bunny on an acid trip“ wird die Begeisterung für die Optik des Spiels deutlich zum Ausdruck gebracht.

In den einzelnen Reviews wird auch viel Gutes über das Skillsystem gesagt. Waffen und Fähigkeiten werden je nach Häufigkeit ihrer Verwendung aufgewertet, was schon in Spielen wie den Teilen der Elder-Scrolls-Reihe sehr gut funktioniert und viel Spaß gemacht hat. Obwohl zum Ausdruck gebracht wird, dass die Steuerung sehr komplex und vor allem am Anfang sehr anspruchsvoll ist, wird das Kampfsystem als unterhaltsam und die Kombo-Möglichkeiten als sehr gelungen beschrieben.

Der Reviewer der Seite pastemagazine.com scheint nun endlich einmal eine etwas kritischere Position dem Spiel gegenüber einzunehmen. Er beklagt die uninspirierte Übernahme von Archetypen in das Charkterdesign und die Zusammenstellung der schlechten Punkrocksongs. Am Ende gibt es von ihm die folgende Zusammenfassung: „I see my own younger self in Sunset Overdrive’s bad taste in music and attitude, or at least a person I narrowly avoided becoming, and that’s the most annoying thing about it“.

Bei Sunset Overdrive sind sich am Ende fast alle Reviewer der unten aufgelisteten Seiten einig: Insomniac hat nach der Veröffentlichung des langweiligen Shooters Fuse nun endlich wieder auf den richtigen Pfad gefunden. Mit diesem neuen Spiel wurde wieder ein schönes Videospielerlebnis im Stil von Ratchet & Clank kreiert. Was allerdings stark von der erfolgreichen Jump’n’Run-Serie abweicht ist die punkrockartige Provokation, die bewusst übertrieben manchmal schon etwas zu viel werden kann.

Sunset Overdrive Visuell sehr ansprechender, schneller Third-Person Shooter mit punkrockartigem Hang zur Übertreibung. Release: 31.10.2014, Genre: Action, Third-Person Shooter, Developer: Xbox One, Publisher: Microsoft Studios, Development: Insomniac Games, PEGI: 16 uncut, USK: 16 uncut, Singleplayer: ja, Multiplayer: ja (Koop-Modus)
IGN90
Polygon90
Escapistmagazine90
Pastemagazine63

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*