LISA the painful RPG – A game about survival, sacrifice, and perverts…

LISA ist ein 2D Rollenspiel das von Martial-Artist Austin Jorgensen entwickelt und produziert wird. Das Projekt wurde am 14. Dezember 2013 erfolgreich über www.kickstarter.com per crowd-funding finanziert und transferiert uns in ein postapokalyptisches Ödland das von moralischem Untergang geprägt ist.

In einer reinen Männerwelt wird der Spieler mit moralischen Entscheidungen konfrontiert, die Einfluss auf den Fortgang der Handlung nehmen. Im Laufe des Spiels wird jedoch klar, dass die einzige Überlebenschance darin besteht, als „Homo oeconomicus“ zu agieren. Durch die Spielkonzeption wird man auf lange Sicht dazu gezwungen, egoistische und manchmal auch herzlose Entscheidungen zu treffen.

Das visuelle Design von LISA erinnert sehr stark an Mother 3 und entführt uns in eine Welt die zuerst niedlich aber im Verlauf des Spiels als immer beunruhigender wahrgenommen wird. Die Atmosphäre wird durch eine etwas verstörende aber gut gewählte musikalische Umrahmung untermalt. Dieses Indiespiel ist daher nichts für ausschließlich heitere Gemüter und sollte nur unter Einhaltung einer Vorlaufzeit zur Schaffung psychischer Stabilität angetest werden. Die offizielle Seite des Spiels findet ihr unter dingalinggames.com.

Kickstarter-Trailer:

 

 

 

 

Trailer 2014:

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*