NBA Live 15

Mit NBA Live 15 führt EA seine Basketball-Spielreihe im Jahr 2014 fort. Aber macht sich diese Anstrengung denn auch bezahlt? Laut ign.com sieht das Spiel zwar wesentlich besser aus als das des letzten Jahres, jedoch ist die Steuerung immer noch sehr schwerfällig und plump und die Animationen wirken steif und unbeweglich.

Laut polygon.com hat EA es allerdings geschafft, die Basketballspieler menschlicher darzustellen und Bewegungsabläufe realistischer zu gestalten. Außerdem wurden in NBA Live 15 die aus der NCAA-Basketball-Serie stammenden Freestyle-Pässe wieder eingeführt, die über eine intuitive Steuerung (R1 Knopf/Rechter Bumper und rechten Stick in Richtung eines Spielers drehen) ausgeführt werden.

Der Reviewer von giantbomb.com gibt dem Spiel auch eine eher negative Bewertung. Er vergleicht NBA Live 15 mit Sportspielen aus dem Hause 2K und behauptet sogar in seinem Schlusswort, dass jeder Basketballfan dieses Spiel guten Gewissens an sich vorüberziehen lassen kann.

NBA Live 15 Besser als das Spiel des letzten Jahres, aber immer noch Probleme mit der Steuerung und den Animationen. Tipp: Man greift besser zu Baskettballspielen aus dem Hause 2K. Release: 31.10.2014, Genre: Sport, Plattformen: PS4, Xbox One, Publisher: Electronic Arts, Development: EA Tiburon, PEGI: 3 uncut, USK: 0 uncut, Singleplayer: ja, Multiplayer: ja.
IGN55
Polygon60
Giantbomb40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*