Gollum-Darsteller Andy Serkis spricht den Bösewicht des Indiegames Volume

Gestern wurde ein Enemy Reveal Trailer zum für 2015 geplanten Indie-Stealth-Game Volume von Entwickler Mike Bithell (Thomas Was Alone) veröffentlicht. Das Video enthüllt, dass Andy Serkis, vor allem bekannt durch seine Gollum-Darstellung in Peter Jacksons Der Herr der Ringe und Der Hobbit, dem Bösewicht des Spiels seine Stimme leiht.

Volume zeigt eine moderne Robin-Hood-Geschichte und wird für PS 4, PS Vita, PC und Mac OS X erscheinen. Dabei wurde Bithell sehr stark von Stealth-Spielen, wie zum Beispiel Metal Gear Solid und seine Nachfolger, beeinflusst, was sich auch stark auf das Gameplay auswirkt. Was das Spiel auszeichnet, ist die von Bithell angekündigte Freiheit, die er der Community zur Weiterentwicklung des Spiels geben will. User-generierte Inhalte können demnach sogar für die Hauptlevel erstellt und zur Verfügung gestellt werden.

Die Geschichte von Volume dreht sich um den schleichenden Dieb Robert Locksley (gesprochen von Youtube-Star Charlie McDonnell). Dieser findet zu Beginn des Spiels ein Gerät, das es dem Nutzer erlaubt, für militärische Zwecke verfügbare Raubüberfälle zu simulieren. Dieses Gerät beinhaltet auch eine künstliche Intelligenz (gesprochen vom britischen Komödianten Danny Wallace), die Robert in Zukunft durch die Bedienung des Geräts führen wird.

Locksley beginnt anschließend damit, diese Simulationen wie Let’s-Play-Videos online zur Verfügung zu stellen. Damit zieht er sich den Groll von Guy Gisborne (gesprochen von Andy Serkis), dem CEO einer Firma, die das England des Spiels auch politisch regiert, zu.

Da schon das vorige Spiel von Bithell, Thomas Was Alone, sehr gute Kritiken erhielt und vor allem die Charaktere und das Storytelling sehr gelobt wurden, sollte auch Volume auf dem Radar behalten werden. Auch damals konnte der Entwickler den britischen Komiker Danny Wallace als Sprecher gewinnen. Das Spiel wurde erstmals im Juni 2012 veröffentlicht und konnte, laut Angaben von Mike Bithell, bis zum April 2014 mehr als eine million Mal verkauft werden.

Quelle: http://www.mikebithellgames.com/volume/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*