Wissenschaftler zeigen schöne und bizarre Bilder aus dem Universum der mikroskopisch kleinen Dinge

Die Gewinner der diesjährigen Olympus BioScapes Digital Imaging Competition sind nun bestimmt und ihre fremden, aber schönen Fotos der unter dem Mikroskop sichtbaren Welt können hier begutachtet werden. Der Wettbewerb findet jährlich statt und kürt die schönsten Bilder oder Videos aus der mikroskopischen Biologie.

Dabei werden jedes Jahr in etwa 2.500 Bilder aus ca. 70 Ländern von Wissenschaftlern und Mikroskop-Begeisterten eingereicht. Der Wettbewerb findet seit über einem Jahrzehnt statt und soll aufzeigen, dass das Mikroskop nicht nur ein Instrument der Wissenschaft sondern auch ein Ausdrucksmittel der Kunst darstellt.

Der erste Preis dieses Jahres geht an ein Video über die Entwicklung des Embryos von Fruchtfliegen. Der Film setzt sich aus 30-Sekunden-Schnipsel der ersten 24 Stunden des Lebens einer Fruchtfliege zusammen und zeigt eine faszinierende Sicht auf die Multiplikation von Zellen. Daneben gibt es noch Bilder von Rattengehirnen, Krebsen, Rüttelkäfern oder Butterblumen.

Neben den Gewinnerbildern und –videos werden auch so genannte „Honorabale Mentions“ vergeben, die ebenfalls auf der Homepage von Olympus BioScapes begutachtet werden können.

Alle Bilder wurden freundlicherweise von Olympus BioScapes zur Verfügung gestellt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*