Haialarm: U.S. Navy konstruiert haiähnliches, unbemanntes Unterwasserfahrzeug

Wie nun schon einige Male in der Geschichte der Menschheit wurde eine neue, technologische Entwicklung der Natur nachempfunden. Das neue, gemeinsam von der U.S. Navy und dem Unternehmen Boston Engineering gebaute Unterwasserfahrzeug GhostSwimmer sieht aus und bewegt sich wie ein echter Hai. Die Technologie wurde letzte Woche das erste Mal zu Wasser gelassen und getestet.

Das 1,5 Meter lange und ca. 45 Kilogramm schwere Gerät kann durch die aus der Natur nachempfundene Steuerung mit Hilfe einer Schwanzflosse sowohl in sehr seichten als auch in sehr tiefen Gewässern (bis zu 90 Meter) selbstständig operieren. Durch die extreme Ähnlichkeit mit seinem natürlichen Vorbild kann das unbemannte Unterwasserobjekt in Zukunft auf für geheime Tarnmissionen und für Geheimdienstarbeit eingesetzt werden.

Aber auch Tierfreunde werde Gefallen an dem fischähnlichen Objekt finden. Denn neben der militärischen Arbeit soll der GhostSwimmer auch trainierte Delphine und Seelöwen in ihrer gefährlichen Unterwasserarbeit zur Aufspürung von Minen und anderen Instrumenten in den Ozeanen unterstützen oder auf lange Sicht sogar ersetzen. Ein endgültiges Einsatzdatum oder Informationen zu den Kosten wurden noch nicht bekannt. Was allerdings ziemlich klar ist: Die Evolution ist immer noch auf Siegeskurs.

Quelle: http://www.wired.com/2014/12/navy-ghostswimmer-robot-fish/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*