Erster Jurassic World Trailer veröffentlicht: Viele Fans reagieren enttäuscht

Gestern wurde nach dem ersten kurzen Teaser von vor drei Tagen nun auch der erste Trailer zum von vielen sehnsüchtig erwarteten Dinosaurierepos Jurassic World veröffentlicht. Der Film wird ab 11. Juni 2015 in den deutschen Kinos zu sehen sein. Allerdings wurden einige eher kritische Meinungen zum vormalig heiß erwarteten Video abgegeben. Viele Youtube-Kommentare und sonstige Beiträge im www deuten darauf hin, dass der Trailer die Fangemeinde eher enttäuscht hat. Wie zum Beispiel die Redakteure der amerikanischen Newsseite Wired berichteten, wurden sie von den bewegten Bildern nicht gerade beflügelt. Jedoch haben sie weiterhin Hoffnung in das ambitionierte Projekt, vor allem getragen durch ihre Liebe zu dem Vorgänger und absoluten Filmklassiker Jurassic Park.

Trailer:

Teaser:


3 Kommentare für diesen Beitrag

  1. Herrlicher, dieser Urzeit Trash. Meine Freundin wird es nicht freuen. Doch ich werde sie wohl mit ins Kino schleifen…

    DGS / Antworten
    • Ich weiß noch.. meine schulische Vortragskarriere startete in der 4. Klasse, als ich als kleiner Stoppsel mein erstes Referat über das selbst gewählte Thema „Dinosaurier“ abhielt. Also, begeisertungsfähig wäre ich schon … aber dieser Plot über hybride Dinosaurier ist mir irgendwie einfach zu abgeklatscht, da hätten sie sich wirklich was besseres überlegen können. Und anstatt die Geschichte mal zu überarbeiten und etwas neues zu bringen, nehmen sie den gleichen Aufbau wie bei Jurassic Park: Dinosaurier, 2 Kinder, heldenhafter Retter usw. usf., ist für meinen Geschmack einfach nicht ausreichend. Über die etwas schlechte CGI hab ich mal hinweggesehen, dafür haben sie eh noch genügend Zeit, bis der Film rauskommt …

      • Ja, das wird wohl totaler Stumpfsinn ohne Inhalt. Doch Star Lord spielt mit und hat sich eine Bande Raptoren abgerichtet! Ist das nicht geiler Trash!?

        Aber jetzt mal ernsthaft, Jurassic Park war damals sehr gute Unterhaltung, Lost World war ok, der dritte Teil waren schon nicht mehr wirklich prickelnd und dieser wird wohl nicht über Transformer Niveau hinausreichen. Eigentlich schon traurig, was Hollywood aus unseren Kindheitserinnerungen macht.

        Doch ich lasse mich gern vom Gegenteilen überraschen und werde dem Film eine Chance geben. Hoffentlich geht es mir nicht so wie bei Transformers 3. Da hätte ich gern das Geld für die Kinokarte erstattet bekommen… plus Schmerzensgeld.

        DGS / (als Antwort auf Maria) Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*