Battleborn – Neuer Multiplayer-Launch-Trailer

Bis nächstes Jahr müssen wir uns leider noch gedulden. Denn erst Anfang Februar 2016 wird Battleborn auf den Markt kommen. Doch heute (29. Oktober) haben einige von euch, die sich bereits vorher auf der offiziellen Seite registriert haben, die Chance am kleinen geschlossenen Test auf der PS4, der Xbox One und dem PC teilzunehmen. In dem Test, der um 18 Uhr beginnt, können die „Auserwählten“ eine neue Mission der Kampagne namens „Der Algorithmus“ mit 15 der 25 Helden anspielen. Auch der Multiplayer-Modus „Schmelze“ soll in dem Techniktest angezockt werden. Eine Open-Beta wird es dann noch mal Anfang 2016 geben, wo die Besitzer einer Playstation 4 einen exklusiven Vorab-Zugang bekommen.

Auf der Pariser Games Week 2015 präsentierten 2K Games und Gearbox Software in der Playstation Pressekonferenz einen neuen Trailer zum Multiplayer-Modus. Im Trailer bekommen wir einen Einblick in die drei kompetitiven Multiplayer-Modi „Schmelze“, „Capture“ und „Überfall“. Die 3 unterschiedlichen Modi können online mit bis zu 10 Spielern in 5-gegen-5 Team-Matches gespielt werden.

2K Games

Quelle: 2K Games

Die drei Multiplayer-Modi in Battleborn

  • Schmelze – Mit eurem Team müsst ihr versuchen so viele Schergen wie möglich zum schmelzen zu bringen. Ihr begleitet die Schergen bis ans Ende der Spuren, wo sie sich dann in die Brennkammer stürzen sollen. Für jeden Schergen, den ihr in den Tod geschickt habt, bekommt ihr Punkte. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt.
  • Capture – Ein klassischer Eroberungsmodus, in dem jedes Team versucht gewisse Ziele auf der Karte einzunehmen (erobern) und dann die Kontrolle darüber zu halten.
  • Überfall – Hier werden auf die Heldenteams Wellen von KI-gesteuerten Schergen zukommen, die versuchen ihre Basis zu zerstören. Mit eurem Team leistet ihr Widerstand gegen die Schergen und schützt eure Basis währenddessen ihr versucht eure Schergen zur gegnerischen Basis zu führen, um diese zu vernichten.

 

„Battleborn“ wird am 9. Februar 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*